Briefmarken sammeln – Chancen eröffnen  - Kolping Bad Fredeburg hilft.

                    

Seit über 25 Jahren gibt es die Briefmarkenaktion von Kolping International und sie ist nach wie vor aktuell.

Viele treue Briefmarkensammler machen es möglich, dass durch den Verkauf der Briefmarken  einige

Zehntausend Euro zusammenkommen.  Das Geld fließt in Berufsbildende Maßnahmen in Lateinamerika,

Afrika uns Asien und schenkt damit jungen Menschen die Chance, durch eine berufliche Qualifikation den

Weg aus Armut und Perspektivlosigkeit zu finden.

Vor allem Wohlfahrts – und Sondermarken, aber auch Serien – und Auslandsmarken bringen gute Erlöse.

Auch ganze Postkarten sind gefragt. Ob ausgeschnitten, -gerissen oder abgelöst – jede Briefmarke hilft.

Diese Aktion ist ein Beispiel dafür, was jeder einzelne leisten könnte, wenn er nur wollte.

Jeder sollte sich aufgerufen fühlen, hier mitzutun und seine persönliche Hilfe einbringen.

Die gesammelten Briefmarken können weiterhin in der Sammelbox am Schriftenstand  in der

Pfarrkirche St. Georg oder in den Briefkasten des Pfarrbüros abgegeben werden.